Freizeitbereich Bildungs- und Tagungsstätte der Agentur für Arbeit

Die Bildungs- und Tagungsstätte der Bundes­agentur für Arbeit in Münster verfügt über ein weitläufiges Unter­geschoss, welches überwiegend Technik- und Keller­räume aufnimmt.

Freizeitbereich

Durch Umbau eines angrenzenden ungenutzten Lagers konnte ein bereits bestehender Freizeit­bereich mit Kegelbahn, Sauna und kleineren Auf­enthalts­­räumen groß­zügig erweitert werden.

Die unter der Decke vorhandenen Sanitär-, Heizungs- und Elektrotrassen schienen auf den ersten Blick die neue Nutzung einzuschränken. Jedoch konnte durch den Einbau von drei raum­hohen Themen­boxen der Bereich in einzelne Zonen gegliedert werden, die verschiedene Freizeit­aktivitäten ermöglichen.

Die erste Themenbox ist als Public-Viewing-Zone mit einem großen Monitor einschließlich Sound­system gestaltet. Dort können abends gemein­schaftliche Vor­führungen wie Fußball­spiele, Filme, etc. erfolgen. Die Box selbst dient als Stuhl­lager für diesen Bereich.

Die zweite Box ist halb geöffnet und nimmt eine geräumige Sitzbank auf. Gegenüber der Sitzbank ist der Billard­tisch positioniert. Die dritte Box am Ende des Freizeit­bereichs beinhaltet neben technischer Infrastruktur einen Kalt­getränkeautomaten mit Sammel­regal für Leergut. Gegenüber laden mehrere kleine Sitzgruppen mit Tischen zum Verweilen, Spielen und Unterhalten ein. In diesem Bereich besteht auch Sicht­kontakt zum neu erstellten begrünten Tiefhof, der neben seiner Funktion als Rettungs­weg auch Aufenthalts­qualität aufweist.

Ein Dartbereich und eine Besprechungs­zone mit Küchen­zeile runden das Freizeit­angebot ab. Durch den Einbau eines Treppen­lifts wurde der Höhen­unterschied zum angrenzenden Flur mit Aufzug barrierefrei ausgeglichen.

Fluransicht
Detail Themenbox